Weihnachtsmärkte 2022

 

(djd). Glühwein, Lichterglanz und die vertrauten Düfte: Deutschland freut sich auf seine Weihnachtsmärkte, in diesem Jahr dürften sie nach den pandemiebedingten Einschränkungen erstmals wieder überall in traditioneller Form stattfinden. In unserem Special stellen wir fünf Städte und Regionen mit besonders stimmungsvollen Märkten vor. Tipps für die Weihnachtsmärkte 2022.

 

Weihnachtsmärkte 2022
Auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt befinden sich alljährlich über 180 Verkaufsbuden. Mit rund zwei Millionen Besuchern jährlich zählt er zu den größten Weihnachtsmärkten Deutschlands.
Foto: djd/GERSTACKER Weinkellerei Likörfabrik/Dmitry Kovba/Shutterstock

 

Weltweit bekannt: Der Nürnberger Christkindlesmarkt

*
Als ältester Weihnachtsmarkt Deutschlands gilt der Dresdner Striezelmarkt, der 1434 erstmals erwähnt wurde. Weltweit bekannt ist aber der Nürnberger Christkindlesmarkt, der in der Altstadt von Nürnberg auf dem Hauptmarkt und den angrenzenden Straßen und Plätzen stattfindet. Erste Nachweise für den Markt finden sich aus dem Jahre 1628, und mit rund zwei Millionen Besuchern jährlich zählt er zu den größten Weihnachtsmärkten Deutschlands. Hier gibt es sogar eigens einen „Nürnberger Christkindles Markt-Glühwein“. 1965 stellte die in Nürnberg ansässige Weinkellerei Gerstacker erstmals ihren traditionsreichen Glühwein auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt vor. Mehr Infos dazu gibt es unter www.gerstacker-weinkellerei.de**.

 

Weihnachtsmärkte 2022
Weihnachtsmärkte 2022 – Blick von oben auf den imposanten und stimmungsvollen Braunschweiger Weihnachtsmarkt.
Foto: djd/Braunschweig Stadtmarketing GmbH

 

Braunschweig: Weihnachtsmarkt mit Kunsthandwerk und Kulinarik

Im stimmungsvollen Ensemble der historischen Gebäude rund um den Dom St. Blasii und die Burg Dankwarderode bieten rund 140 liebevoll geschmückte Stände in Braunschweig vom 23. November bis zum 29. Dezember ihre Produkte an und verbreiten eine adventliche Stimmung auf dem Markt. Bei Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerkern gibt es inspirierende Geschenkideen wie handgefertigte Holzprodukte, kreative Schmuckdesigns, wärmende Filz- und Wollprodukte und individuellen Adventsschmuck zu entdecken. Kulinarische Spezialitäten aus Braunschweig und der Region sowie weihnachtliche Leckereien sorgen für abwechslungsreiche Gaumenfreuden. Weitere Infos findet man unter www.braunschweig.de/tourismus**.

 

Weihnachtsmärkte 2022
Wilhelmshaven feiert „Weihnachten am Meer“ im stimmungsvollen Lichterglanz.
Foto: djd/www.wilhelmshaven-touristik.de

 

Wilhelmshaven: Weihnachten am Wattenmeer

Ein Besuch von Wilhelmshaven lohnt sich zu jeder Jahreszeit und hat auch im Winter seinen Reiz, wenn im Hochseehafen eine steife Brise weht und Raureif auf der imposanten Kaiser-Wilhelm-Brücke liegt. Vom 21. November bis 30. Dezember feiert die Nordseestadt „Weihnachten am Meer“: In der Innenstadt wird ein winterliches Budendorf aufgebaut und festlich beleuchtet. Unter hohen Tannen im Lichterglanz gibt es Glühwein, Bratwurst, gebrannte Mandeln und viele Leckereien. Wer nach Geschenken sucht, findet regionale Spezialitäten und Kunsthandwerk von der Küste. Auf dem Programm stehen weihnachtliche Veranstaltungen und Konzerte, für die Kinder gibt es Karussells und ein Kasperletheater. Mehr Infos gibt es unter www.wilhelmshaven-touristik.de**.

 

Weihnachtsmärkte 2022
Der traditionelle, weihnachtliche Schwahlmarkt öffnet vom 3. bis zum 11. Dezember 2022 im St. Petri Dom zu Schleswig seine Pforten.
Foto: djd/www.ostseefjordschlei.de/Sinnlicht-Fotografie

 

Ostseefjord Schlei: Schwahlmarkt im St. Petri Dom

*
Herzstück der Urlaubsregion rund um den Ostseefjord Schlei ist die Schlei, mit 42 Kilometern Schleswig-Holsteins längster Ostseearm. An ihrem Ende liegt die über 1.200 Jahre alte Wikingerstadt Schleswig. Ein Highlight im Winter ist der „Schwahlmarkt“ im St. Petri Dom. Im fast 700 Jahre alten Schwahl – das Wort steht für „kühler Gang“, in diesem Fall Kreuzgang – im St. Petri Dom mit seiner besonderen Atmosphäre wird vom 3. bis zum 11. Dezember 2022 an 30 Ständen Kunsthandwerk zum Verkauf angeboten. Der Erlös dient der Erhaltung und Sicherung der Kunstschätze und Glaubenszeugnisse im Dom. Weitere Informationen dazu gibt es auf www.ostseefjordschlei.de**.

 

Weihnachtsmärkte 2022
Stimmungsvolle Atmosphäre herrscht auf den zahlreichen Weihnachtsmärkten rund um den Bodensee wie hier auf dem Bild in Friedrichshafen.
Foto: djd/Deutsche Bodensee Tourismus

 

Magische Weihnachtswelt am Bodensee

Der Bodensee bietet in der kalten Jahreszeit eine Extraportion Ruhe, Entspannung und Genuss. Besondere Highlights sind die zahlreichen Adventsmärkte wie die Bodensee-Weihnacht in Friedrichshafen vom 25. November bis zum 22. Dezember. Das gemütliche Hüttendorf mit rund 70 Buden lädt mit Geschenkideen für jeden Geschmack zum Bummeln ein. Vom 22. November bis zum 8. Januar sorgt auch der Christmas Garden auf der Insel Mainau für Lichterglanz. Er entführt auf einem etwa zwei Kilometer langen Rundweg auf der Blumeninsel mit zahlreichen glitzernden Illuminationen in eine magische Weihnachtswelt. Mehr Infos findet man unter www.bodensee.eu/weihnachtsmaerkte**.

 

*