Jetzt schon planen: Entdeckungstouren entlang des Kocher-Jagst-Trails

 

(djd). Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum also nicht bereits jetzt schon mit der Planung des nächsten Urlaubs starten? Reizvolle Ziele gibt es in unserer Heimat etliche. Eines davon ist das Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Entdeckungstouren entlang des Kocher-Jagst-Trails:

 

Entlang des Kocher-Jagst-Trails
Heimaturlaub von seiner schönsten Seite: Auf dem Kocher-Jagst-Trail können Urlauber herrliche Aussichten genießen.
Foto: djd/Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus/Jan Bürgermeister

 

Besondere Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen

*
Idyllische Flusslandschaften um Kocher und Jagst, charmante Städtchen mit mittelalterlichem Flair sowie zahllose Burgen und Schlösser prägen den baden-württembergischen Landstrich. Eine gute Möglichkeit, die Region wunderbar zu Fuß zu entdecken, bietet der Kocher-Jagst-Trail. Ob nur für einen Tagesausflug oder eine mehrtägige Wanderung: Der fast 200 Kilometer lange Weit- und Rundwanderweg ermöglicht individuelle Touren und beeindruckt mit einer besonderen Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen. Er gliedert sich in Jagst-, Bühler- und Kochersteig und kann in zehn Tagesetappen erwandert werden. Praktisch: Bei mehrtägigen Wanderungen haben Urlauber die Möglichkeit, einen Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft zu buchen. Zudem ist jeder Steig gut an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen. Ideal für die Urlaubsplanung ist der Informationsflyer „Kocher-Jagst-Trail“, der unter www.kocher-jagst-trail.de** kostenlos heruntergeladen oder bestellt werden kann.

 

Entlang des Kocher-Jagst-Trails
Der Kocher-Jagst-Trail führt durch ursprüngliche Landschaften, tief eingeschnittene Täler und dichte Wälder.
Foto: djd/Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus/Jan Bürgermeister

 

Wallfahrtskirchen, Klöster und historische Altstädte

Interessante Besichtigungsstopps locken auf allen Etappen: zum Beispiel an der Wallfahrtskirche Schönenberg oder dem fürstpröpstlichen Schloss in Ellwangen an der Jagst. Die schmucke Kleinstadt bietet sich ebenso wie das facettenreiche Schwäbisch Hall für eine gemütliche Einkehr oder für einen Verlängerungstag an, an dem man in Ruhe die vielen Sehenswürdigkeiten erkunden kann – in Schwäbisch Hall etwa das ehemalige Benediktinerkloster Großcomburg und die historische Altstadt mit ihrem schönen Marktplatz und der Kirche St. Michael.

 

Entlang des Kocher-Jagst-Trails
Der fast 200 Kilometer lange Kocher-Jagst-Trail ist ein Weit- und Rundwanderweg, auf dem sich das Hohenloher Land wunderbar zu Fuß erkunden lässt.
Foto: djd/Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus/Jan Bürgermeister

 

Romantische Täler durchstreifen

Vor allem aber sind es Naturattraktionen wie das wildromantische Rötelbachtal oder die spektakuläre Aussicht vom 510 Meter hohen Einkorn, die Touren auf dem Wanderweg unvergesslich machen. Wer die Flusstäler von Kocher-, Jagst und Bühler durchstreift, kann mit etwas Glück Eisvögel oder Prachtlibellen beobachten – und im Frühling vielerorts den würzigen Duft des Bärlauchs erschnuppern. Schön für die Wanderrast: Gelegentlich findet sich unterwegs eine Selbstbedienungsstation mit regionalen Spezialitäten, kleinen Snacks und Erfrischungsgetränken. Auf dem Kochersteig zum Beispiel in Unterregenbach beim Erzeugerschrank von Hans-Jörg Wilhelm oder auf dem Jagststeig bei der Hubertusmühle bei Amlishagen.

 

Entlang des Kocher-Jagst-Trails
Der Rundwanderweg gliedert sich in Jagst-, Bühler- und Kochersteig und kann in zehn Tagesetappen erwandert werden.
Foto: djd/Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus/Jan Bürgermeister

 

Entdeckungstouren entlang des Kocher-Jagst-Trails

*
Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum also nicht schon jetzt mit der Planung des nächsten Heimaturlaubs starten? Ein reizvolles Ziel ist etwa das Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Idyllische Flusslandschaften, charmante Städtchen wie Ellwangen an der Jagst und Schwäbisch Hall sowie zahllose Burgen und Schlösser prägen die Region. Eine gute Möglichkeit, diese wunderbar zu Fuß zu entdecken, bietet der Kocher-Jagst-Trail. Der fast 200 Kilometer lange Weit- und Rundwanderweg ermöglicht individuelle Touren und beeindruckt mit einer besonderen Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen. Er gliedert sich in Jagst-, Bühler- und Kochersteig und kann in zehn Tagesetappen erwandert werden. Infos und Planungshilfen für den Wanderurlaub gibt es unter www.kocher-jagst-trail.de**.

 

Entlang des Kocher-Jagst-Trails
Eine gemütliche Rast darf beim Wanderurlaub nicht fehlen.
Foto: djd/Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus/Michael Schultz

 

*