Der Natur so nah wie möglich

 

Das Studierendenleben ist anstrengend. Zwischen Vorlesungen, Praktika und Lerngruppen bleibt kaum Zeit, frische Energie zu tanken. Daher ist eine wohlverdiente Auszeit in den Semesterferien genau richtig, um sich zu entspannen. Da das Budget der Studierenden oft knapp ist, ist der Campingplatz ideal, wenn man ein paar Tage in der Natur verbringen möchte. Hier lässt sich nicht nur für wenig Geld viel Entspannung sichern, es gibt auch tolle Angebote für den Studentenurlaub zu entdecken.

 

Studentenurlaub in größerer Gruppe
Für größere Gruppen beim Studentenurlaub sind Campinghütten sehr beliebt. Diese gibt es auch für bis zu 12 Personen

 

Camping in ganz Deutschland

Vorbei sind die Zeiten, in denen ein Camping-Platz eine endlose Aneinanderreihung von Zelten und Wohnwagen war, die nicht viel mehr als eine Pommesbude und einen Spielplatz zu bieten hat. Moderne Campingplätze haben ein abwechslungsreiches Programm und sie sind in ganz Deutschland zu finden. Ob man die Berge im Schwarzwald genießen möchte oder die Sommersonne an der Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern, schöne Campingplätze gibt es überall.

Oft ist es vor allem das Sportprogramm, das für Abwechslung vor Ort sorgt:

  •       Schwimmen und Wassersport
  •       Volleyball
  •       Paragliding
  •       Tennis
  •       Minigolf
  •       Joga

Je nach Angebot sind Kurse oder Sportgeräte bereits in der Miete für den Campingplatz inbegriffen.

 

Zelt, Campingwagen oder Hütte – für jeden Geschmack die passenden Unterkünfte

Wer keine Lust hat, in einem Zelt auf der Luftmatratze zu schlafen, kann aus diversen Unterkunftsmöglichkeiten auf einem Campingplatz wählen. Für größere Gruppen sind Campinghütten sehr beliebt. Diese gibt es auch für bis zu 12 Personen – die Kosten pro Person sind dann besonders gering.

Eine weitere Alternative sind feste Wohnwagen, die vor Ort gemietet werden. Wer einen eigenen Wohnwagen hat oder einen Wagen leiht, kann die Vorteile ebenfalls genießen. Mit einem eigenen Wohnwagen lassen sich auch mehrere Campingplätze ansteuern, um Abwechslung in die Reise zu bringen.

 

Studentenurlaub im Camper
Wer einen eigenen Wohnwagen hat oder einen Wagen leiht, kann die Vorteile ebenfalls genießen. Mit einem eigenen Wohnwagen lassen sich auch mehrere Campingplätze ansteuern, um Abwechslung in die Reise zu bringen.

 

Camping für Naturfreunde

 Wer gern in der Natur unterwegs ist, der ist mit einem Campingurlaub auf jeden Fall gut beraten. Es gibt häufig tolle Wanderrouten rund um die Campingplätze zu erkunden. Ist der Platz am Meer oder einem See gelegen, ist einen Spaziergang am Wasser jederzeit möglich.

Waldcampingplätze sind inmitten von Wäldern gelegen. Hier kann man die Nächte unter sternenklarem Himmel schlafen und die Natur in vollen Zügen genießen.

 

Studentenurlaub finanzieren

 Auch wenn ein Campingurlaub im Vergleich zu klassischen Reisen sehr günstig ist, muss man als Student oder Studentin das Geld und auch die Zeit für den Urlaub aufbringen. Wer frühzeitig bucht, kann sich echte Schnäppchen sichern. Wenn möglich, sollten Studierende außerdem außerhalb der Hochsaison verreisen. Vor allem auf Campingplätzen umgeht man so die klassischen Familienurlauber mit kleinen Kindern und viel Lärm.

Einige Reiseveranstalter und Campingplätze bieten Rabatte für Studierende – hier lohnt es sich, nachzufragen, ob man einen guten Deal aushandeln kann. In den Sommermonaten suchen Urlaubsorte oft nach Saisonpersonal. Eine Kombination aus Arbeiten und Urlaub ist für Studierende eine interessante Option.

Wer die Semesterferien dafür verplant hat, sich auf eine Abschlussarbeit vorzubereiten, kann sich etwa durch die Hilfe von einem Ghostwriter** ein paar Tage Urlaub erlauben. Erfahrene Agenturen bieten diverse Dienstleistungen, die von der Texterstellung bis hin zum Korrekturlesen reichen.

 

Studentenurlaub in der Natur
Es gibt häufig tolle Wanderrouten rund um die Campingplätze im Studentenurlaub zu erkunden. Ist der Platz am Meer oder einem See gelegen, ist einen Spaziergang am Wasser jederzeit möglich

 

Fazit – Urlaub im Grünen genießen

Wer auf der Suche nach Entspannung in der Natur ist, ist mit einem Urlaub auf dem Campingplatz gut beraten. Studierende können für kleines Geld einen schönen Urlaub genießen und frische Energie tanken. Wer ausreichend plant, sichert sich die besten Preise und kann vor Ort tolle Angebote nutzen. Da es in ganz Deutschland Campingplätze in allen Preisklassen und mit ganz verschiedenen Konzepten zu entdecken gibt, ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei.