Familienfreundliche Urlaubserlebnisse im Naturpark Hümmling

 

(djd). Der Naturpark Hümmling im waldreichen Westen von Niedersachsen ist ein Geheimtipp für Familien, Naturfreunde und Freizeitsportler, die individuelle Urlaubserlebnisse suchen.

 

Schlaffässer im Naturpark Hümmling
Urige Schlaffässer laden zu naturnahen Schlaferlebnissen ein.
Foto: djd/Camping Hümmlinger Land

 

Schlaffässer und Schäferwagen

Der Campingplatz Hümmlinger Land bietet ungewöhnliche Schlafoptionen für Campingneulinge, abenteuerlustige Kinder oder junge Liebespaare: In den hölzernen Schlaffässern können sich zwei bis vier Personen gemütlich einkuscheln und geborgen zusammensitzen, im heimeligen Schäferwagen gibt es sogar eine kleine Küche. Der barrierefreie Vier-Sterne-Superior-Platz liegt am Rand der lebendigen Kleinstadt Werlte zwischen Hügeln, Heide, Wald und Moor. Für Kinder ist der Spielplatz mit Seilbahn ein Highlight, für Eltern ist es die Ruhe im Naturpark Hümmling.

 

Barfußpfad im Naturpark Hümmling
Auf dem Barfußpfad haben nicht nur Kinder ihren Spaß.
Foto: djd/Camping Hümmlinger Land

 

Zeugen der Steinzeit, Windmühlen und Werften

*
In der Nachbarschaft gibt es viele reizvolle Ausflugsziele: Ein Muss ist das mystische Hünengrab „de hoogen Steener“ aus der Jungsteinzeit. Vor rund 5.000 Jahren gebaut, ist es der älteste Zeuge früherer Siedler und mit über 27 Metern Länge das größte Ganggrab überhaupt. Auf dem Hümmling warten abwechslungsreiche Entdeckungen wie Windmühlen, die Hümmlinger Museumsbahn, das Barockschloss Clemenswerth oder die Meyer-Werft in Papenburg. Auch im angrenzenden Oldenburger Münsterland, in Ostfriesland oder in den nahen Niederlanden gibt es viel zu entdecken. Weitere Tipps sind unter www.huemmlingerland.de** zu finden.

 

Großsteingräber im Naturpark Hümmling
Im Naturpark Hümmlinger Land liegen Großsteingräber aus der Jungsteinzeit.
Foto: djd/Camping Hümmlinger Land/Emsland Tourismus

 

Auf zwei Rädern durchs Emsland

Für Radfahrer ist das Emsland ein Paradies mit vielen gut ausgebauten Routen. Leihräder und eine E-Bike-Ladestation gibt es am Campingplatz, der als „Bett+Bike“-Betrieb zertifiziert ist. Auf Mountainbiker warten im Trailpark herausfordernde Parcours für Anfänger und Fortgeschrittene, mit Pumptrack und Techniktrail, Dirtlines und Flowline.

 

Hüvener Mühle im Naturpark Hümmling
Die Hüvener Mühle ist ein schönes Ausflugsziel für die Radtour durchs Emsland.
Foto: djd/Camping Hümmlinger Land/Emsland Tourismus

 

Barfußpfad und Wanderfreuden

Mit nackten Füßen über dichtes Gras, runde Kiesel und glatte Baumstämme gehen, das ist ein naturnahes Vergnügen auf dem kostenlosen Barfußpfad. Es stärkt nicht nur die Muskeln und Gelenke, sondern regt auch den Geist und die Fantasie an. Durch den Naturpark mit seinen tiefen Wäldern, weiten Moor- und Heidelandschaften führen zahlreiche Wanderwege, vom Hümmlinger Pilgerweg mit fünf Tagesetappen bis zu kurzen Spazierwegen rund um Werlte.

 

Trailpark im Naturpark Hümmling
Im Trailpark finden Mountainbiker herausfordernde Parcours.
Foto: djd/Camping Hümmlinger Land/Timo Hackling

 

Urlaub mit Hund

Für Vierbeiner und ihre Mitreisenden ist der hundefreundliche Campingplatz perfekt gelegen: Kilometerweit schließen sich Wälder, Wiesen und Felder an, die zu ausgedehnten Spaziergängen einladen. Auf dem Platz gibt es eine Hundedusche und eine eingezäunte Hundewiese zum Spielen und Toben. Mit mobilen Hundezäunen zum Ausleihen lässt sich auch der eigene Stellplatz als sicheres Heimatrevier gestalten.

 

Hundefreundlicher Campingplatz
Der Campingplatz Hümmlinger Land ist barrierefrei und hundefreundlich.
Foto: djd/Camping Hümmlinger Land

 

Naturpark Hümmling – Camping mit Mehrwert im Emsland

*
Der Naturpark Hümmling im waldreichen Westen von Niedersachsen ist ein Geheimtipp für Familien, Naturfreunde und Freizeitsportler, die individuelle Urlaubserlebnisse suchen. Am besten lässt es sich vom Campingplatz Hümmlinger Land aus erkunden, wo auch Gäste ohne eigenen Wohnwagen willkommen sind. Schlaffässer und Schäferwagen laden zu gemütlichen oder romantischen Übernachtungen ein, die Kleinstadt Werlte mit Geschäften und Gastronomie liegt direkt nebenan. Zwischen Hügeln, Heide, Wald und Moor gibt es gut ausgebaute Rad- und Wanderwege und viele reizvolle Ausflugsziele wie Hünengräber und Windmühlen. Der Campingplatz ist besonders hundefreundlich und lädt zu naturnahem Freizeitvergnügen auf dem Barfußpfad oder Trailpark ein. Informationen unter www.huemmlingerland.de**.

 

Schlaffass im Naturpark Hümmling
Im Schlaffass hat die ganze Familie Platz.
Foto: djd/Camping Hümmlinger Land