Das Ellwanger Seenland ist ein Urlaubsparadies mit vielen Freizeitmöglichkeiten

(djd). Campingurlaub ist nach wie vor sehr beliebt. Dazu muss es nicht zwingend in fremde Gefilde gehen. Denn das eigene Land ist mit Abstand das beliebteste Campingziel der Deutschen – noch vor Italien, Kroatien und Frankreich. So lautet das Ergebnis einer Befragung des Automobilclubs Deutschland. Rund 3.000 Campingplätze stehen den Urlaubern zur Verfügung, da fällt die Auswahl nicht leicht. Kann man direkt vom Stellplatz aus Radausflüge unternehmen? Was bietet die Umgebung kulturell? Gibt es Badeseen in der Nähe? Wie sieht es mit Schlechtwetterangeboten aus? Das sind nur einige Fragen, die bei der Urlaubsplanung eine Rolle spielen. Wer sich allerdings das Ellwanger Seenland als Reiseziel aussucht, muss sich darüber keine Gedanken machen. Denn die schwäbische Ferienregion bietet nicht nur eine Fülle an Freizeitmöglichkeiten für Urlauber jeden Alters, sondern auch Campingplätze direkt am Wasser. Ausführliche Informationen gibt es unter www.ellwangen.de.

 

Zahlreiche Campingplätze befinden sich direkt an den Gewässern des Ellwanger Seenlands.
Zahlreiche Campingplätze befinden sich direkt an den Gewässern des Ellwanger Seenlands.
Foto: djd/Stadt Ellwangen/www.fotolevel.de

 

Wasserspaß und Radausflüge

Das Ellwanger Seenland liegt idyllisch eingebettet in die Ausläufer der Schwäbischen Ostalb vor den Toren Ellwangens und ist über die Autobahn A7 bequem zu erreichen. Zahlreiche Gewässer wie der Orrotsee oder der Bucher-Stausee laden hier zu Wassersport und Wasserspaß jeder Art ein – vom Schwimmen über Segeln, Surfen und Angeln bis hin zum Rudern. Wer schon vor dem Frühstück einen Sprung ins kühle Nass wagen und die Abendstimmung am See auskosten möchte, wählt einen der sieben Campingplätze direkt am Wasser, zum Beispiel am Häslesee oder dem Sonnenbachstausee. Bewegungshungrige können direkt von den Stellplätzen aus zu kurzweiligen Ausflügen starten. Der Limesradweg etwa führt sie zu interessanten Sehenswürdigkeiten wie dem Dalkinger Limestor oder dem Römerkastell von Halheim. Wer lieber wandert, findet ebenso viele Möglichkeiten – ein schöner Wanderpfad umrundet etwa den 18 Hektar großen Orrotsee.

 

Bucher-Stausee: Badespaß und Radausflüge lassen sich hier prima miteinander kombinieren.
Bucher-Stausee: Badespaß und Radausflüge lassen sich hier prima miteinander kombinieren.
Foto: djd/Stadt Ellwangen

 

Kurzweilige Stadtentdeckungen

Mit dem mehr als 1.250 Jahre alten Ellwangen an der Jagst hält die Ferienregion zudem ein besonderes Stadtjuwel bereit. Hier können Kulturinteressierte vielfältige Architektur- Kunstschätze erkunden – zum Beispiel die Basilika St. Vitus oder das fürstpröpstliche Schloss, das heute ein Museum beherbergt. Eine Droschkenfahrt durch die schmucke Altstadt kann ebenso auf dem Urlaubsprogramm stehen wie ein Besuch des Ellwanger Wellenbads, in dessen Nähe übrigens ein schöner Campingplatz liegt. Mehr Aktivitäten-Tipps rund um Ellwangen hält das Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de unter www.rgz24.de/seenland bereit.

 

Ellwangen an der Jagst ist eine charmante Stadt mit vielen Bau- und Kunstschätzen.
Ellwangen an der Jagst ist eine charmante Stadt mit vielen Bau- und Kunstschätzen.
Foto: djd/Stadt Ellwangen

 

Ellwanger Seenland

Die malerischen Landschaften, in die das über 1.250-jährige Ellwangen an der Jagst eingebettet ist, gelten als Geheimtipp für Wander- und Radfans. Mit den zahlreichen Gewässern des Ellwanger Seenlands kommen aber auch Wasserratten auf ihre Kosten. Die Seen – etwa der Haselbach- oder der Sonnenbachstausee – bieten idyllische und ruhige Badeoasen, schöne Sandstrände und große Liegewiesen mit Grillstellen, Spiel- und Trimmgeräten. Neben den zum Teil angelegten Gewässern gibt es auch einige natürliche Weiher mit vielen Fischen. Natur- und Vogelliebhaber kommen beispielsweise am Bucher-Stausee Rainau auf ihre Kosten. Im Vogelschutzgebiet Vorbecken Buch lassen sich zahlreiche seltene Vogelarten entdecken. Weitere Infos gibt es unter www.ellwangen.de.

 

Auf dem Urlaubsprogramm kann auch eine Droschkenfahrt durch die Altstadt stehen.
Auf dem Urlaubsprogramm kann auch eine Droschkenfahrt durch die Altstadt stehen.
Foto: djd/Stadt Ellwangen

 

[amazon_link asins=’B00DDNNH88,3899207823,3920801806′ template=’ProductGrid‘ store=’urlaubslanddeutschland‘ marketplace=’DE‘ link_id=’7e50476b-a2e9-11e8-8ce4-138f13c83049′]