Weihnachtsmärkte 2021

 

(djd). Endlich wieder das wohlige Gefühl beim ersten Schluck heißen Glühweins, endlich wieder Lichterglanz und die vertrauten Düfte: Deutschland freut sich auf das Comeback der Weihnachtsmärkte 2021. Die Organisatoren in den Städten haben Konzepte entwickelt, die einen unbeschwerten Besuch ermöglichen sollen. In unserem Special stellen wir drei dafür besonders reizvolle Städte vor, alternativ kann man aber auch eine stimmungsvolle Flusskreuzfahrt an Rhein oder Donau inklusive der Stippvisite auf Weihnachtsmärkten unternehmen.

 

Weihnachtsmärkte 2021
In der Altstadt von Wetzlar beispielsweise kann man die vorweihnachtliche Stimmung bei einem wärmenden Getränk besonders gut genießen.
Foto: djd/Tourist-Information Wetzlar/Dominik Ketz

 

Wetzlar: Festlicher Glanz, zarte Düfte und mittelalterlicher Zauber

*
Im mittelhessischen Wetzlar an der Lahn schmiegen sich kleine Fachgeschäfte und Boutiquen in die romantischen Gassen. Vom Naturseifenladen über kulinarische Köstlichkeiten bis zu modischen Accessoires findet man hier alles, was das Leben schöner macht. Das historische Zentrum ist auch Schauplatz der Kostümführung „Henno und das Weihnachtswunder zu Wetzlar“. Karten gibt es unter www.wetzlar-tourismus.de**. Dabei kann man sich in die Zeit des Spätmittelalters versetzen lassen. Die Hauptperson der amüsanten Geschichte ist ein Türmer mit Namen „Henno uff dem Kirchdorn“, mehr sei an dieser Stelle noch nicht verraten. In den Gassen und auf den Plätzen der Altstadt trifft der Türmer andere Nachtschwärmer aus der Stadtgeschichte.

 

Weihnachtsmärkte 2021
Weihnachtsmärkte 2021 – Wärme und urige Gemütlichkeit strahlt dieses Holzfeuer auf dem Marktplatz von Weiden in der Oberpfalz aus.
Foto: djd/Tourist-Information Stadt Weiden/Thomas Kujat

 

Weiden in der Oberpfalz: Stöbern, shoppen und genießen

Auf einen Stadtbummel im Lichterglanz lädt Weiden in der Oberpfalz vom 25. November bis 23. Dezember ein. In der Altstadt trifft historischer Charme auf lebhaftes Treiben, denn hinter den malerischen Renaissance-Fassaden verbirgt sich eine Vielzahl an Geschäften. Wer nach einem schönen Weihnachtsgeschenk sucht, folgt dem Lebkuchenduft und lässt sich durch die kleinen Gässchen treiben. Das Alte Rathaus verwandelt sich in dieser Zeit in einen riesigen Adventskalender. Mehr Infos gibt es unter www.weiden-tourismus.info**. Nach dem Shoppingerlebnis oder für eine Stärkung zwischendurch laden die Cafés und Restaurants der Altstadt zum Entspannen und Genießen ein. Unbedingt probieren sollte man die kulinarischen Spezialitäten, wie das „Weidener Busserl“ – eine Praline – und das „Max-Reger-Dunkel“, eine einheimische Bierspezialität.

 

Weihnachtsmärkte 2021
Weihnachtskrippen faszinieren mit ihren fantasievollen Landschaftsbildern und ihrem Figurenreichtum. Ab Heiligabend sind viele sehenswerte Exemplare in und um Ellwangen zu bewundern.
Foto: djd/Stadt Ellwangen/Foto Zirlik

 

Ellwangen: Krippenland und Schlosserlebnis

Die schmucke Kleinstadt Ellwangen an der Jagst verwandelt sich vom 24. Dezember bis zum 2. Februar zusammen mit den Nachbarorten Rosenberg und Hohenberg in ein kleines Krippenparadies. Auf dem „Ellwanger Krippenweg“ mit Stationen in verschiedenen Kirchen, Kapellen in und um Ellwangen sowie im Schloss können Gäste Weihnachtskrippen aus unterschiedlichen Epochen bewundern. Weitere Infos gibt es unter www.ellwangen-tourismus.de**. Der Krippenweg führt zu insgesamt zehn Stationen. Von der prächtigen Barockkrippe im Schlossmuseum bis hin zur sogenannten „Arme-Leute-Krippe“ des Künstlerpfarrers Sieger Köder im Kreuzgang der Basilika St. Vitus. Die historischen Krippen im Schlossmuseum sowie in der bekannten Wallfahrtskirche Schönenberg gibt es sogar ganzjährig zu sehen.

 

Weihnachtsmärkte 2021
Den Dom immer im Blick: Köln ist Start- und Zielhafen von weihnachtlichen Rhein-Kreuzfahrten.
Foto: djd/Amadeus Flusskreuzfahrten

 

Kreuzfahrt plus Weihnachtsmarkt: Magische Momente auf und an Rhein und Donau

*
Lichterglanz in Köln, Lebkuchen in Nürnberg oder Glühwein vor dem Stephansdom in Wien: In der Weihnachtszeit können Passagiere auf Rhein und Donau magische Momente erleben. Die Schiffe renommierter Kreuzfahrtanbieter wie Lüftner Cruises gehen jeden Tag an einem anderen Ziel mit stimmungsvollen Weihnachtsmärkten vor Anker. Unter www.amadeus-flusskreuzfahrten.de** gibt es Informationen zu Routen, Landprogrammen und Reisezeiten. Neben den beeindruckenden Destinationen sorgt die familiäre Wohlfühlatmosphäre an Bord der schwimmenden 5-Sterne-Hotels der Amadeus-Flotte für gelungene Auszeiten. Eine Glühweinparty mit Lebkuchen, gemeinsames Singen von Weihnachtsliedern und Plätzchenbacken mit dem Schiffskonditor versprechen gesellige Stunden.