Bad Pyrmont und das Weserbergland per Wohnmobil entdecken

(djd). Mobil und flexibel bleiben im Urlaub, sich nah an der Natur fühlen und jeden Morgen mitten im Grünen aufwachen: Der Campingurlaub erlebt derzeit eine regelrechte Renaissance. Allerdings heutzutage in einer deutlich luxuriöseren Form als noch vor Jahren im engen und nicht immer regendichten Zwei-Personen-Zelt. Unter dem Begriff „Glamping“ hält der Trend zum Luxus-Camping an, vor allem Wohnmobile bieten als rollende Ferienwohnungen immer mehr Komfort und Annehmlichkeiten fast wie zu Hause. Reizvolle Naturziele, die sich bequem ansteuern lassen, gibt es auch hierzulande in großer Zahl. Bad Pyrmont etwa im Weserbergland bietet speziell für alle Wohnmobilisten und Campingfans passende Angebote.

 

Campingurlaub auf luxuriöse Art: Im Weserbergland rund um Bad Pyrmont gibt es dafür attraktive Möglichkeiten.
Campingurlaub auf luxuriöse Art: Im Weserbergland rund um Bad Pyrmont gibt es dafür attraktive Möglichkeiten.
Foto: djd/Bad Pyrmont Tourismus GmbH

 

Camping mitten in der Natur

Besonders reizvoll vor der hügeligen Kulisse des Weserberglandes liegt beispielsweise der Naturcampingplatz im Schellental. Umrandet von bewaldeten Höhen, finden Urlauber hier jede Menge Ruhe und Erholung – und sind dennoch nicht weit entfernt von Bad Pyrmont und seinen reizvollen Möglichkeiten. Ob Wellness in der mehrfach ausgezeichneten Hufeland-Therme, eine Shoppingtour durch die Stadt oder lange Spaziergänge im Pyrmonter Wald, jeder Urlaubstag lässt sich individuell nach Lust und Laune gestalten. Nicht verpassen sollte der Campingurlauber in jedem Fall einen Besuch im Kurpark von Bad Pyrmont. Die dortigen Palmen machen den traditionellen Badeort auch überregional bekannt. Zugleich ist im Kurpark immer volles Programm, mit Comedy, Live-Konzerten und Theateraufführungen. Unter www.badpyrmont.de gibt es viele Termine und Tipps im Überblick.

 

Bei einem Besuch des Bad Pyrmonter Kurparks lässt sich nach Herzenslust entspannen.
Bei einem Besuch des Bad Pyrmonter Kurparks lässt sich nach Herzenslust entspannen.
Foto: djd/Bad Pyrmont Tourismus GmbH/Christian Wyrwa

 

Freizeitangebote inklusive

Wer mit dem Wohnmobil das Weserbergland ansteuert, finden in Bad Pyrmont einen zweiten Anlaufpunkt – den Reisemobilhafen in den Emmerauen, ebenfalls mitten im Grünen und zugleich nicht weit vom Ortskern entfernt. Besonders praktisch: Reisemobilisten erhalten bei ihrer Ankunft die sogenannte Premium-Club-Card, die im Stellplatzpreis bereits enthalten ist. Damit sind im Urlaub vielfältige und täglich wechselnde Freizeitmöglichkeiten bereits inklusive. Und damit der naturnahe Urlaub auch in ökologischer Hinsicht überzeugt, stammt der Strom für den Reisemobilhafen zu 100 Prozent aus dem Wasserkraftwerk des Flusses Emmer.

 

Wohnmobilisten haben in Bad Pyrmont ihr eigenes Reich, mit Ökostrom-Anschluss und kurzen Wegen ins Zentrum.
Wohnmobilisten haben in Bad Pyrmont ihr eigenes Reich, mit Ökostrom-Anschluss und kurzen Wegen ins Zentrum.
Foto: djd/Bad Pyrmont Tourismus GmbH

 

Fürstliche Entspannung

Gepflegte Entspannung hat in Bad Pyrmont eine lange Tradition. Schon im 17. Jahrhundert war der Ort als „Fürstenbad“ bekannt, bis heute stehen hier Gesundheit und Wellness im Mittelpunkt. So ist etwa die Hufeland-Therme mit fünf „Wellness Stars“, der höchstmöglichen Kategorie, ausgezeichnet. Bekannt ist auch der Kurpark, der sich als Mischung aus barocken Alleen und einem englischen Landschaftsgarten präsentiert. Ein besonderes Highlight ist die nördlichste Palmenfreianlage Europas. 330 bis zu elf Meter hohe Palmen und mehr als 400 subtropische Gewächse sorgen für südländisches Flair. Mehr Infos und Tipps gibt es unter www.badpyrmont.de.

 

Die mehrfach ausgezeichnete Hufeland-Therme bietet eine Vielzahl an Wellnessanwendungen.
Die mehrfach ausgezeichnete Hufeland-Therme bietet eine Vielzahl an Wellnessanwendungen.
Foto: djd/Bad Pyrmont Tourismus GmbH/Christian Wyrwa

 

[amazon_link asins=’3770194683,3894799722,374080341X‘ template=’ProductGrid‘ store=’urlaubslanddeutschland‘ marketplace=’DE‘ link_id=’52f94818-bcf8-11e8-892a-37c480bd2fd8′]