Weiden in der Oberpfalz lädt zum Träumen ein

(djd). Ob quirlig oder beschaulich, mit moderner Architektur oder historisch gewachsen: Jede Stadt hat ihr eigenes Flair. Und gerade diese besondere Ausstrahlung ist es, die es zu erkunden lohnt. Als Stadt für Kultur- und Kunstsinnige beispielsweise präsentiert sich Weiden in der Oberpfalz. Ihre farbenprächtigen Renaissancehäuser, imposanten Kirchen, extravaganten Brunnen und vor allem ihr Altes Rathaus mit Glockenspiel verbreiten eine heitere Atmosphäre.

 

Der Triton-Brunnen im Max-Reger-Park ist einer der außergewöhnlichen Brunnen in Weiden.
Der Triton-Brunnen im Max-Reger-Park ist einer der außergewöhnlichen Brunnen in Weiden.
Foto: djd/Tourist-Information der Stadt Weiden i.d.OPf.

 

Stadtrundgang für Kunstsinnige

Von Mai bis Ende September können Interessierte jeden Samstagvormittag an einem öffentlichen Stadtrundgang teilnehmen, der zu den wichtigsten Denkmälern, Stelen und historischen Bauten führt. Bestaunen kann man dabei zum Beispiel den kunstvollen Mauermann-Brunnen aus Granit und Bronze oder Teile der alten Stadtmauer mit ihren Wehrgängen. Natürlich führt der Weg auch an der Michaels-Kirche vorbei, in welcher der große Sohn der Stadt, Max Reger, in den Jahren 1886 bis 1889 den katholischen Gottesdienst an der Orgel musikalisch begleitete.

 

Im Stadt-Museum kann man sich auch das Original-Zimmer anschauen, in dem Max Reger in den Jahren 1884 bis 1889 Klavierunterricht erhielt.
Im Stadt-Museum kann man sich auch das Original-Zimmer anschauen, in dem Max Reger in den Jahren 1884 bis 1889 Klavierunterricht erhielt.
Foto: djd/Tourist-Information der Stadt Weiden i.d.OPf.

 

Zu Ehren des berühmten Komponisten finden alljährlich die Max-Reger-Tage statt, die Klassikfans aus nah und fern anlocken. In diesem Jahr werden vom 14. September bis 7. Oktober Weltklasse-Künstler und Nachwuchstalente der heutigen Zeit die renommierten Meisterwerke Max Regers aufleben lassen. Weitere musikalische Veranstaltungstipps, etwa zu den beliebten Sommer-Serenaden im Max-Reger-Park gibt es unter www.rgz24.de/stadt-weiden.

 

Prächtige Kirchen gehören ebenfalls zum Stadtbild dazu. Hier die Michaels-Kirche mit der Max-Reger-Gedächtnisorgel im Inneren.
Prächtige Kirchen gehören ebenfalls zum Stadtbild dazu. Hier die Michaels-Kirche mit der Max-Reger-Gedächtnisorgel im Inneren.
Foto: djd/Tourist-Information Stadt Weiden i. d. OPf.

 

Musik, Licht und Farben

Zum breit gefächerten kulturellen Programm der weltoffenen Stadt gehören aber nicht nur Konzerte. Ebenso beliebt sind die Kunst-Veranstaltungen, bei denen der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind. „Weiden träumt“ heißt es zum Beispiel am 20. Juli. An diesem Abend verwandelt sich die Innenstadt in eine Traumlandschaft – eine Landschaft, welche durch Musik, Licht und Farben in ein einzigartiges Kunstwerk verwandelt wird. Kulinarisch wird der Abend durch verschiedenste Leckereien begleitet. Viele beeindruckende Kunststationen bietet zum anderen auch der „Kunstgenuss bis Mitternacht“ am 26. Oktober – eine Zauberwelt mit Tanz, Musik, Malerei und Handwerk.

 

Zur Veranstaltung "Weiden träumt" werden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher in der Altstadt erwartet.
Zur Veranstaltung „Weiden träumt“ werden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher in der Altstadt erwartet.
Foto: djd/Stadtmarketing Weiden e.V.

 

Traditionelles Bürgerfest im Juni

Weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist das Weidener Bürgerfest, das jedes Jahr am letzten Sonntag im Juni Besucher aus nah und fern zum fröhlichen Feiern einlädt. Bereits am 23. Juni 2018 abends gibt es eine Einstimmung mit Musik und Public Viewing. Am 24. Juni 2018 ab elf Uhr bringt dann ein vielseitiges Musik- und Unterhaltungsprogramm die Altstadt zwischen Issy-les-Moulineaux-Platz und Schlörplatz zum Brodeln. Auf den Open-Air-Bühnen werden verschiedenste Musik- und Tanzeinlagen geboten. Und auch für das leibliche Wohl ist an den zahlreichen Imbissständen und Getränkewagen gesorgt.

 

Anlässlich der Veranstaltung "Kunstgenuss bis Mitternacht" werden zahlreiche Gemälde und Malereien ausgestellt.
Anlässlich der Veranstaltung „Kunstgenuss bis Mitternacht“ werden zahlreiche Gemälde und Malereien ausgestellt.
Foto: djd/Stadtmarketing Weiden e.V.

 

[amazon_link asins=’3954008319,B079PDGK85,3791728776′ template=’ProductGrid‘ store=’urlaubslanddeutschland‘ marketplace=’DE‘ link_id=’9261af48-9d80-11e8-99cc-47fe1a03ea40′]