Ellwangen an der Jagst ist ein abwechslungsreiches Reiseziel für den Kurzurlaub

(djd). Auf Wanderungen oder Radtouren die Natur genießen und zur Ruhe kommen oder bei Stadtbesichtigungen neue Eindrücke gewinnen: Immer mehr Deutsche genießen vor allem über Feier- und Brückentage kleine Auszeiten vom Alltag und verbringen diese laut Reiseanalyse FUR am liebsten im eigenen Land. So wird die Anreise nicht zu stressig und es bleibt mehr Zeit für die Erholung. Ein interessantes Reiseziel für einen Kurzurlaub ist das charmante Städtchen Ellwangen an der Jagst. Mit heimeligem Flair verführt es inmitten der Schwäbischen Ostalb zum Entspannen und Genießen. Gleichzeitig aber warten auf Schritt und Tritt neue Entdeckungen.

 

Mit heimeligem Flair verführt die schwäbische Stadt Ellwangen zum Entspannen und Genießen.
Mit heimeligem Flair verführt die schwäbische Stadt Ellwangen zum Entspannen und Genießen.
Foto: djd/Stadt Ellwangen

 

Kulinarischer Stadtspaziergang

Überraschend für eine Stadt mit rund 25.000 Einwohnern ist die große Zahl an bemerkenswerten Bau- und Kunstschätzen. Wer durch die Altstadt schlendert, findet immer wieder Grund zum Schauen und Verweilen. Die kunstvollen Fassaden, Balkongitter und Portale der Bürger- und Stiftsherrenhäuser sind ebenso sehenswert wie etwa die romanische Basilika St. Vitus auf dem Marktplatz. Einen Einblick in die Renaissancezeit am Hofe verspricht das fürstpröpstliche Schloss hoch über der Stadt, das mit einem schönen Arkadeninnenhof beeindruckt, in dem im Sommer die Heimattage veranstaltet werden.

Besonders stimmungsvoll lassen sich die Ellwanger Sehenswürdigkeiten auf einer Fahrt mit der Droschkenlinie entdecken. Und wer die Erkundungstour mit lukullischen Schmankerln kombinieren will, bucht einen kulinarischen Stadtspaziergang oder eine Besichtigung der Felsenkelleranlagen der Rotochsenbrauerei mit abschließender Bierprobe. Informationen zu allen Führungen und Sehenswürdigkeiten gibt es unter www.ellwangen.de.

 

Auf dem Urlaubsprogramm sollte eine Stadterkundung mit der Droschkenlinie nicht fehlen.
Auf dem Urlaubsprogramm sollte eine Stadterkundung mit der Droschkenlinie nicht fehlen.
Foto: djd/Stadt Ellwangen

 

Radlspaß mit Picknick am See

Kurzurlauber, die es in die Natur zieht, haben ebenso viele Möglichkeiten. Von Ellwangen aus führt eine Fülle an gut ausgebauten Rad- und Wanderwegen in das Umland der Schwäbischen Ostalb. Verlockend für wärmere Sonnentage ist zum Beispiel die Route „Durch Wald und Feld zu den Seen und Weihern“, auf der Radfans die idyllische Landschaft des Ellwanger Seenlands kennenlernen und den Radlspaß mit einem Picknick oder sogar einer kleinen Badepause am See krönen können. Auch der bekannte Vier-Sterne-Kocher-Jagst-Radweg, auf dem man am Bucher Stausee vorbei bis nach Aalen radeln kann, verspricht schöne Naturerlebnisse. Übrigens: Wer im Kurzurlaub gerne zelten möchte, findet viele Campingplätze direkt an den Seen.

 

Beim Stadtspaziergang gibt es viele Bau- und Kunstschätze zu entdecken, zum Beispiel die Basilika St. Vitus auf dem Marktplatz.
Beim Stadtspaziergang gibt es viele Bau- und Kunstschätze zu entdecken, zum Beispiel die Basilika St. Vitus auf dem Marktplatz.
Foto: djd/Stadt Ellwangen

 

Gute Lage – viele Freizeitmöglichkeiten

Eingebettet zwischen Aalen und Schwäbisch Gmünd, ist Ellwangen an der Jagst verkehrstechnisch sehr gut angeschlossen. Es liegt direkt an der A7 und besitzt eine eigene Autobahnabfahrt, von der aus die Innenstadt in fünf Minuten erreicht ist. Dort kann man beispielsweise auf dem Großparkplatz Schießwasen oder am Schönen Graben parken. Das über 1.250 Jahre alte Städtchen bietet viele Freizeitmöglichkeiten und bezaubert mit schwäbischer Gastlichkeit und Lebensart. Außerhalb der Stadt erwartet Urlauber das Ellwanger Seenland mit Badeseen, Wanderwegen und ausgedehnten Wäldern. In den natürlichen Weihern im Umland können Angler ihrem Hobby frönen, während die Seen bestens zum Schwimmen, Surfen und Segeln geeignet sind. Infos gibt es unter www.ellwangen.de.

 

Das fürstpröpstliche Schloss hoch über der Stadt beeindruckt mit einem schönen Arkadeninnenhof.
Das fürstpröpstliche Schloss hoch über der Stadt beeindruckt mit einem schönen Arkadeninnenhof.
Foto: djd/Stadt Ellwangen

 

[amazon_link asins=’3899207823,3920801806,B00DDNNH88′ template=’ProductGrid‘ store=’urlaubslanddeutschland‘ marketplace=’DE‘ link_id=’c8f2a59b-a301-11e8-94c2-a309fb432de4′]