Radeln durchs schleswig-holsteinische Binnenland und eine spannende Ausstellung

 

(djd). Wer sich nach einer aktiven Auszeit in der Natur sehnt, dem bietet dafür beispielsweise das schleswig-holsteinische Binnenland rund um Neumünster beste Bedingungen. Denn hier warten malerische Touren durch abwechslungsreiche Landschaften, die sich bestens mit dem Rad oder E-Bike erkunden lassen.

 

Radwandern durchs schleswig-holsteinische Binnenland
Gut ausgebaute Wege, nur moderate Steigungen und viel unberührte Natur lassen das Herz von Zweiradfans höherschlagen.
Foto: djd/www.neumuenster.de/ADFC

 

Moderate Steigungen und einzigartige Natur

*
Das schleswig-holsteinische Binnenland mit seinen flachen Landschaften ist für Menschen, die gerne auf zwei Rädern unterwegs sind, das ganze Jahr ein reizvolles Urlaubsziel. Überall sind gut ausgebaute und beschilderte Wege vorhanden. Lediglich moderate Steigungen sowie die einzigartige Natur laden zu Entdecker-Touren ein. Dabei gibt es auch abseits des Weges immer etwas zu sehen. In der Mini-Radreiseregion Neumünster warten zahlreiche Highlights. Man kann sich zum Ursprung des längsten Flusses Schleswig-Holsteins aufmachen, ein anderer Ausflug führt in den Naturpark Aukrug, wo man sich am Blick vom Boxberg erfreuen kann.

 

Radeln durch das schleswig-holsteinische Binnenland
Die Radtouren führen auch durch das Bordesholmer Land, auf gut ausgebauten Wegen geht die Fahrt vorbei an sehenswerten Reetdachhäusern.
Foto: djd/www.neumuenster.de/Gerald Hänel/GARP

 

Die lebendige Einkaufsstadt Neumünster ist der ideale Ausgangspunkt für die vier Rundtouren, die auf jeweils 40 bis 60 Kilometern durch sehenswerte Landschaften führen. Man kann zum Bordesholmer See radeln oder auf alten Handelswegen durch das Gebiet der Geest. Die Strecken lassen sich auch mit Abstechern zu beliebten Ausflugszielen wie dem Erlebniswald Trappenkamp oder dem Wildpark Eekholt kombinieren. Unter www.neumuenster.de** und unter www.binnenland.sh** gibt es alle weiteren Informationen.

 

Playmobil Ausstellung
Liebevoll und farbenfroh gestalteter Marktplatz: Bis zum 10. Oktober 2021 verwandelt der Hamburger Künstler Oliver Schaffer das „Museum Tuch + Technik“ in Neumünster in eine Spielzeuglandschaft.
Foto: djd/www.neumuenster.de/Oliver Schaffer

 

Tagestouren sind aber nicht die einzige Option für Radtouristen. Gerade wer mit dem E-Bike unterwegs ist, für den ist der etwa 100 Kilometer lange Vicelinweg die perfekte Route für einen Wochenendtrip. Sie verläuft über Bordesholm, Preetz und Bornhöved zurück nach Neumünster und verbindet die Radfernwege Ochsenweg, Holsteinische Schweiz Radtour und Mönchsweg. Infos zu dem Vicelinweg sind unter www.vicelinweg.de** zu finden.

 

Radtour durchs schleswig-holsteinische Binnenland
Schleswig-Holstein bietet beste Bedingungen für Radler. Neumünster ist idealer Ausgangspunkt für Touren in die idyllische Landschaft.
Foto: djd/www.neumuenster.de/ADFC

 

Große Playmobil-Ausstellung in Neumünster

*
Bis zum 10. Oktober ist Neumünster auch noch aus einem weiteren Grund eine Reise wert: Der Hamburger Künstler Oliver Schaffer verwandelt das „Museum Tuch + Technik“ unter dem Titel „Playmobil-Spielgeschichte(n) – Stadthistorie neu inszeniert“ in eine fantasievolle Spielzeuglandschaft. Schaffer kreiert seine Ausstellungen aus Tausenden der bekannten Spielfiguren. Einen Teil seiner Sammlung zeigte er sogar schon im Pariser Louvre. Mit mehr als 300.000 Figuren und über eine Million Einzelteilen besitzt der Hamburger die größte Playmobil-Schausammlung der Welt. Über fünf Millionen Besucher haben die Ausstellungen von Schaffer bereits besucht. Aktuelle Infos zu den Wechselausstellungen stehen unter www.tuchundtechnik.de** bereit.

 

Playmobil Ausstellung
Mit viel Fantasie werden die Spielfiguren von Oliver Schaffer zu Szenen arrangiert: Hier füttert der Mönch einen Ochsen mit Grünzeug.
Foto: djd/www.neumuenster.de/AK-Photography.inc

 

Wer sich nach einer aktiven Auszeit in der Natur sehnt, findet dafür beispielsweise im schleswig-holsteinischen Binnenland rund um Neumünster beste Bedingungen. Denn hier warten Touren durch malerische Landschaften, die sich mit dem Rad oder E-Bike erkunden lassen. In der Mini-Radreiseregion Neumünster kann man den Spuren des Heiligen Vicelin folgen oder sich im Naturpark Aukrug am Blick vom Boxberg erfreuen. Alle Infos gibt es unter www.neumuenster.de und unter www.binnenland.sh**. Bis zum 10. Oktober ist Neumünster auch aus einem anderen Grund eine Reise wert: Der Hamburger Künstler Oliver Schaffer verwandelt das „Museum Tuch + Technik“ in eine fantasievolle Playmobil-Spielzeuglandschaft. Aktuelle Infos zu den Wechselausstellungen stehen unter www.tuchundtechnik.de** bereit.

 

Idylle im schleswig-holsteinischen Binnenland
Für Radfreunde ist das Binnenland Schleswig-Holstein mit seinen flachen Landschaften ein reizvolles Urlaubsziel.
Foto: djd/www.neumuenster.de/ADFC