Binnenland Schleswig-Holstein: Die reizvollen Naturparks beim Wandern entdecken

 

(djd). Nord- und Ostsee sind in jedem Jahr das Ziel zahlloser Strandurlauber. Das Binnenland Schleswig-Holstein hingegen bietet spannende Urlaubserlebnisse in einer faszinierenden Natur- und Kulturlandschaft mit klaren Seen, grünen Wiesen, lauschigen Wäldern sowie charmanten Städten und malerischen Dörfern. Ob allein, zu zweit, als Familie oder in der Gruppe: Die Möglichkeiten, das Binnenland zu erkunden, sind vielfältig. Geführte Exkursionen und attraktive Wissens- und Lernangebote sorgen für besondere Einblicke in die heimische Tier- und Pflanzenwelt. Ausflüge, Wanderungen und Spaziergänge in den Naturparks und auf dem Naturpark-Wanderweg sind für Naturfreunde besonders empfehlenswert.

 

Unterwegs auf dem Naturpark-Wanderweg
Sommerglück: Die Naturparks im Binnenland Schleswig-Holstein bieten eine einzigartige Kulisse für Ausflüge zum Wandern und Spazierengehen.
Foto: djd/Schleswig-Holstein Binnenland Tourismus/photocompany

 

Paradiese für Pflanzen- und Tierfreunde

*
Vier Naturparks warten auf ihre Erkundung: an der Schlei, am Westensee, in den Hüttener Bergen und im Aukrug. Das Herzstück des 50.000 Hektar großen Naturparks Schlei und Eldorado für zahlreiche gefährdete Vogelarten ist der Ostseefjord Schlei, der sich von der Ostsee mehr als 40 Kilometer ins Binnenland hinein bis zur Wikingerstadt Schleswig erstreckt. Der Naturpark Hüttener Berge zeichnet sich aus durch den sanften Wechsel von Seen, Wäldern, Mooren und Hügeln. Die höchste Erhebung ist der einhundert Meter hohe Aschberg, der einen außergewöhnlichen Blick über die hier prägende Knicklandschaft bietet. Rund um den namensgebenden Westensee erstreckt sich der Naturpark Westensee, eine eiszeitlich geformte Moränenlandschaft mit Wäldern, Mooren und vielen kleinen Seen. Im Naturpark Aukrug prägen sanfte Hügel, Wälder, Bachläufe und Auen die herrliche Landschaft. Der Boxberg ist ein beliebtes Ausflugsziel und bietet einen Rundumblick über die Umgebung. Durch alle vier Naturparks führt der Naturparkwanderweg.

 

Pause auf dem Naturpark-Wanderweg
Weit geht der Blick in den Naturpark Aukrug im Binnenland Schleswig-Holstein.
Foto: djd/Schleswig-Holstein Binnenland Tourismus/photocompany

 

Naturpark-Wanderweg verbindet auf 180 Kilometern vier Naturparks

Dieser Fernwanderweg führt von Maasholm im Naturpark Schlei durch die Hüttener Berge und am Westensee entlang bis nach Brokstedt im Aukrug und garantiert auf 180 Kilometern Naturerlebnis pur. Die Einteilung in kürzere Etappen und die Erweiterung um zahlreiche Exkursionen ermöglicht eine individuelle Urlaubs- und Tourenplanung. Ein Rundum-sorglos-Paket bietet die Wandertour-Pauschale von Rieseby nach Achterwehr. Umfassende Informationen zum Routenverlauf, zu Rundwegen, Unterkunftsmöglichkeiten und Attraktionen sind unter www.naturparkwanderweg.de** verfügbar. Die Wanderroute ist zudem im Routenplaner-Portal Komoot unter www.komoot.de/user/binnenlandtourismus** hinterlegt.

 

Unterwegs auf dem Naturpark-Wanderweg
Wer alle vier Naturparks auf einen Streich erleben möchte, kann dies auf dem insgesamt 180 Kilometer langen Naturparkwanderweg.
Foto: djd/Schleswig-Holstein Binnenland Tourismus/photocompany

 

*
Der 180 Kilometer lange Naturpark-Wanderweg führt quer durch das Binnenland Schleswig-Holstein. Mit den vier Naturparks Schlei, Hüttener Berge, Westensee und Aukrug bietet sich ein einzigartiges Naturerlebnis. Entlang des durchgängig ausgeschilderten Weges lassen sich klare Seen, grüne Wiesen und lauschige Wälder erkunden. Charmante kleine Städte und malerische Dörfer sind ideal für einen Zwischenstopp oder Ausgangspunkt für kurze Entdeckertouren durch die faszinierende Natur. Umfassende Informationen zum Routenverlauf, zu ergänzenden Touren und besonderen Attraktionen sind unter www.naturparkwanderweg.de** verfügbar. Die Wanderroute ist zudem im Routenplaner-Portal Komoot unter www.komoot.de/user/binnenlandtourismus** hinterlegt.