Ellwangen an der Jagst ist ein schönes Reiseziel für einen Kurzurlaub

 

(djd). Das Homeoffice ist inzwischen für viele Beschäftigte zum Alltag geworden. Damit einem in den eigenen vier Wänden nicht die Decke auf den Kopf fällt, sollte man regelmäßige Auszeiten einplanen. Abstand gewinnen und neue Kräfte tanken: Das geht auch bei einem Kurzurlaub übers verlängerte Wochenende – zum Beispiel ins schmucke Ellwangen an der Jagst.

 

Kurzurlaub in Ellwangen an der Jagst
In Ellwangen an der Jagst gibt es für Kurzurlauber viel zu sehen.
Foto: djd/Stadt Ellwangen/Thomas Rathay

 

Ruhe und Erholung in der Natur

*
Die schwäbische Kleinstadt liegt inmitten der Schwäbischen Ostalb. Also: Wanderschuhe und Fahrräder mitnehmen. Das Rad- und Wanderwegenetz ist gut ausgebaut, führt Ausflügler durch Wälder und über Höhen zu idyllischen Seen und Mühlen, zu römischen Wachtürmen, sehenswerten Kapellen und Kirchen wie die barocke Wallfahrtskirche Schönenberg. Ruhe und Erholung mit Abstand sind auf den Touren garantiert. Und an den grünen Ufern von Kreßbachsee, Orrotsee und Co. kann man den Picknickkorb auspacken, die Natur und die mitgebrachten Leckereien genießen.

 

Spaziergang im Kurzurlaub in Ellwangen
Auf Spaziergängen und Wanderungen kann man die Sehenswürdigkeiten in und um Ellwangen entdecken.
Foto: djd/Stadt Ellwangen/Thomas Rathay

 

Streifzug durch die Altstadtgassen

Ein Streifzug durch die Straßen und Gassen zeigt, dass Ellwangen ein wahres Kleinstadtjuwel ist. Historische Stiftsherren- und Bürgerhäuser mit kunstvollen Fassaden sowie schöne Kirchenbauten wie die romanische Basilika St. Vitus bestimmen das Stadtbild. Wer Lust auf Kultur hat, kann eine Stippvisite ins Alamannenmuseum und Sieger-Köder-Museum unternehmen. Letzteres zeigt farbenprächtige Werke, die an Marc Chagall erinnern. Zu den Highlights der über 1250 Jahre alten Stadt gehört zudem das fürstpröpstliche Schloss, das stolz auf einer Anhöhe thront und das Schlossmuseum mit wertvollen Fayencen aus Schrezheim beherbergt. Außergewöhnlich ist der Arkadeninnenhof aus der Renaissance-Zeit – idyllisch das nahe gelegene Naturschutzgebiet Schlossweiher, wo Bänke zum Entspannen und Beobachten der verschiedenen Pflanzen-, Vogel- und Libellenarten einladen.

 

Basilika St. vitus auf dem Marktplatz von Ellwangen
Zu den sehenswerten Sakralbauten gehört die romanische Basilika St. Vitus auf dem Marktplatz.
Foto: djd/Stadt Ellwangen/Thomas Rathay

 

Kulinarisch verwöhnen lassen

Schmucke Plätze und stille Winkel finden sich in der Stadt ebenso wie gemütliche Cafés, Restaurants und Biergärten, in denen man sich kulinarisch verwöhnen lassen kann. Regionales Bier können Gäste zum Beispiel im traditionsreichen Brauereigasthof Roter Ochsen genießen. Unter dem Brauereigebäude liegt ein eindrucksvoller Felsenkeller, den man bei einer Führung mit Bierprobe besichtigen kann. Daneben bietet die Stadt zahlreiche weitere interessante Themen- und Stadtführungen an – wann diese stattfinden, erfährt man unter www.ellwangen.de**. Empfehlenswert für den ersten Besuch Ellwangens ist eine Fahrt mit der Droschkenlinie. Der Kutscher zeigt Gästen die Highlights der Stadt und weiß so manche Anekdote zu erzählen.

 

Wallfahrtskirche Schönenberg bei Ellwangen im Kurzurlaub
Wander- und Radausflüge können Urlauber auch zur prächtigen Wallfahrtskirche Schönenberg führen.
Foto: djd/Stadt Ellwangen/Thomas Rathay

 

Kurzurlaub in Ellwangen an der Jagst

*
Kurzurlauber finden in Ellwangen an der Jagst viele Möglichkeiten. Das Rad- und Wanderwegenetz ist gut ausgebaut, führt Ausflügler von der schwäbischen Stadt aus durch Wälder und über Höhen zu idyllischen Seen und romantischen Mühlen, zu römischen Wachtürmen und sehenswerten Kirchen wie die barocke Wallfahrtskirche Schönenberg. Ellwangen selbst bezaubert mit netten Lokalen und Geschäften, zahlreichen historischen Stiftsherren- und Bürgerhäusern sowie imponierenden Kirchenbauten wie die romanische Basilika St. Vitus. Wer Lust auf Kultur hat, kann eine Stippvisite ins Alamannenmuseum und Sieger-Köder-Museum unternehmen oder das fürstpröpstliche Schloss mit dem Schlossmuseum besuchen. Urlaubstipps und Informationen zu Führungen gibt es unter www.ellwangen.de**.

 

Erholung am Schlossweiher in Ellwangen an der Jagst im Kurzurlaub
Ruhe und Naturgenuss ganz nahe an der Stadt verspricht ein Spaziergang zum Naturschutzgebiet Schlossweiher.
Foto: djd/Stadt Ellwangen/R. Hülle