Beim Familienurlaub in Heilbronn warten spannende Freizeitmöglichkeiten

 

(djd). Inmitten einer herrlichen Landschaft aus Wald und Weinbergen am Neckar gelegen, verbindet Heilbronn großstädtisches Flair mit schwäbischer Gemütlichkeit. Das macht die älteste Weinstadt Württembergs zum Reiseziel für Genussurlauber, Aktive und vor allem Familien. Die Auswahl an Freizeitmöglichkeiten in und um die dynamische Stadt am Neckar ist riesig. Jeden Tag steht etwas anderes auf dem Ferienprogramm. Tipps sowie Informationen zu Führungen und Unterkünften gibt es unter www.heilbronn.de/Tourismus**.

 

Tretbootfahren in Heilbronn
Der Neckar lädt zum Tretbootfahren ein.
Foto: djd/Heilbronn Marketing/Christoph Düpper

 

Chillen am Neckarufer

*
Im Sommer zieht es Einheimische wie Gäste an den Neckar. Die Uferpromenade lädt zum Flanieren und Chillen ein – und entlang der Neckarmeile, der vermeintlich größten Gastromeile am Fluss in Süddeutschland, kann man sich nach Herzenslust kulinarisch verwöhnen lassen. Ein Tipp für Weinliebhaber ist der Weinpavillon der Wein-Villa-Gesellschafter an der Neckarbühne: Dort genießt man in wunderbarer Atmosphäre regionalen Wein und schwäbische Tapas – inklusive Blick auf den Neckar. Wer den Fluss aktiv entdecken möchte, kann eine geführte Kanufahrt unternehmen, Tretboot fahren oder sich am Stand-up-Paddling versuchen. Gemütlich ist eine Neckarschifffahrt, die Ausflügler beispielsweise nach Lauffen am Neckar und Bad Wimpfen bringt.

 

Nackarbühne in Heilbronn
Am Weinpavillon an der Neckarbühne genießt man in wunderbarer Atmosphäre regionalen Wein und leckere Kleinigkeiten.
Foto: djd/Heilbronn Marketing/Roland Schweizer

 

Strandspielplatz am Karlssee

Eine der Top-Adressen für einen Familienausflug ist das ehemalige Bundesgartenschaugelände. Die Kletterwand gefällt Kids ebenso wie der Strandspielplatz am Karlssee oder der Wasserspielplatz am Floßhafen. Auch in den Heilbronner Parkanlagen, etwa dem Pfühlpark und Ziegeleipark, finden sich tolle Spielplätze. Lust auf eine kleine Familienwanderung? Der Wein Panorama Weg hält herrliche Aussichten auf die Stadt bereit, während man entlang des Heilbronner Walderlebnispfads Interessantes über den Wald und seine Bewohner erfährt. Wer die Region lieber vom Fahrradsattel aus erkundet, kann beispielsweise auf dem Neckartalradweg radeln.

 

Wein Panorama Weg Heilbronn
Der Wein Panorama Weg hält herrliche Aussichten auf die Stadt bereit.
Foto: djd/Heilbronn Marketing/Christoph Düpper

 

Deutschlands größtes Science Center

Nicht nur an Schlechtwettertagen bietet sich zudem ein Besuch der experimenta an. Deutschlands größtes Science Center lädt Jung und Alt zum Tüfteln und Ausprobieren ein – mit interaktiven Exponaten, Kreativstudios, Sternwarte und Science Dome mit spektakulären Wissenschaftsshows. Zu den beliebtesten Familienattraktionen in der Region gehört obendrein der Freizeitpark Tripsdrill. Im danebenliegenden Wildparadies kann man Damwild, Wölfe und andere Tiere beobachten und bei spannenden Greifvogel-Flugvorführungen mit dabei sein. Daneben locken auch die Burgfalknerei Hohenbeilstein oder die Deutsche Greifenwarte auf Burg Guttenberg mit beeindruckenden Vogelflugkünsten.

 

Erlebnispark Tripsdrill
Auf dem Urlaubprogramm kann auch ein Ausflug in den Erlebnispark Tripsdrill stehen.
Foto: djd/Erlebnispark Tripsdrill

 

Familienurlaub in Heilbronn

*
Inmitten einer herrlichen Landschaft aus Wald und Weinbergen gelegen, verbindet Heilbronn großstädtisches Flair mit schwäbischer Gemütlichkeit. Im Sommer zieht es Einheimische wie Gäste an den Neckar. Die Uferpromenade lädt zum Flanieren und Chillen ein – und entlang der Neckarmeile warten kulinarische Genüsse. Wer den Fluss aktiv entdecken möchte, kann eine Kanufahrt unternehmen oder sich im Stand-up-Paddling versuchen. Ein Ausflug zum Freizeitpark Tripsdrill, eine Schifffahrt nach Lauffen am Neckar, ein Besuch in Deutschlands größtem Science Center oder Spaß am Strandspielplatz am Karlssee auf dem ehemaligen Buga-Gelände: Die Auswahl an Freizeitmöglichkeiten ist riesig – weitere Tipps gibt es unter www.heilbronn.de/Tourismus**.

 

Neckarufer in Heilbronn
Am Neckarufer gibt es zahlreiche nette Plätze zum Chillen.
Foto: djd/Heilbronn Marketing GmbH/Roland Schweizer