Naturerlebnisse mit ausgezeichnetem Gästeservice im Schmallenberger Sauerland

 

(djd). Das Schmallenberger Sauerland hat alles, was eine ideale Wanderregion auszeichnet: „Eine abwechslungsreiche Landschaft, an der man sich einfach nicht sattsehen kann. Unüberhörbare Stille, die die Sinne erdet und den Kopf befreit. Attraktive Wege, ausgestattet mit einem Ausschilderungssystem, das ein Verlaufen unmöglich macht. Und Bullerbü-Dörfer mit Traditions-Gasthöfen“, zählt Tourismusdirektor Hubertus Schmidt auf. Hier entstand einst die Idee des beliebten Fernwanderwegs Rothaarsteig und heute darf sich die Ferienregion mit seinen Nachbarorten erste Qualitätsregion Wanderbares Deutschland nennen. Entlang des Rothaarsteigs gibt es zahlreiche gut ausgeschilderte Rund- und Spazierwege, Golddorf-Routen durch die schönsten Orte sowie regionale Weitwanderwege. Für Ausflügler und Urlauber aus dem Rhein-Main- oder Ruhrgebiet ist die naturnahe Ferienregion in weniger als zwei Stunden zu erreichen.

 

Die Höhenwege im Schmallenberger Sauerland verschaffen den Wanderern wunderbare Ausblicke.
Die Höhenwege im Schmallenberger Sauerland verschaffen den Wanderern wunderbare Ausblicke.
Foto: djd/Schmallenberger Sauerland Tourismus GmbH

 

Waldsofas, Vesperinseln und Erlebnisstationen

Die reizvolle Mittelgebirgsregion zwischen Dortmund, Kassel und Gießen bleibt ein Vorreiter des modernen Wandertrends und spezialisiert sich weiter. So hat der „Weg der Sinne“ von Brilon im Sauerland bis zum Westerwald mit seinen Aus- und Fernblicken, Waldsofas, Vesperinseln und Erlebnisstationen das Wandern revolutioniert und zählt heute zur Spitze der 15 Top Trails of Germany. Sein Abschnitt durch das Sauerland gilt als „Filetstück“. Neu sind in dieser Saison geführte kulinarische Genusswanderungen, bei denen sich die Gäste ein regional inspiriertes Fünf-Gänge-Menü erwandern. Besondere Erlebnisse bietet auch der „WaldSkulpturenWeg“ zwischen Schmallenberg und Bad Berleburg: Internationale Künstler haben elf Freilicht-Kunstwerke zur Geschichte der Region entworfen. Informationen und Angebote sind unter www.schmallenberger-sauerland.de** zu finden.

 

An allen Wegegabelungen informieren Schilder über den genauen Standort, die Entfernungen zu Nah- und Fernzielen sowie die nächsten Einkehrmöglichkeiten.
An allen Wegegabelungen informieren Schilder über den genauen Standort, die Entfernungen zu Nah- und Fernzielen sowie die nächsten Einkehrmöglichkeiten.
Foto: djd/Schmallenberger Sauerland Tourismus GmbH

 

Tourendaten, Busse und Gasthöfe für Wanderer

Örtliche Wanderwochen, geführte Thementouren, Kräuter- und Gesundheitswanderungen oder Schnupperkurse für Speed Hiking und Breath Walk laden auch zu geselligen Naturerlebnissen ein. Wer lieber auf eigene Faust losgeht, findet Wegbeschreibungen und GPS-Daten zum Download in der interaktiven Tourendatenbank. Zu hoch gelegenen Wegen auf Rothaarkamm, Hunau und Homert oder zu abseits gelegenen Zielen fährt ein neuer Wander- und Sightseeing-Bus. Er ist für Urlauber mit der Schmallenberger Sauerland-Card gratis, wie auch Bürgerbusse, Schwimmbäder und Museen. Ausgewählte „Qualitätsbetriebe Rothaarsteig“ und „Sauerländer Wandergasthöfe“ bieten Wanderern auch Tourenberatung, Wanderinfothek, Ausrüstungsverleih, Gepäcktransfer, Bring- und Abholservice an.

 

Die ausgezeichneten "Sauerländer Wandergasthöfe" haben sich auf Aktivurlauber spezialisiert.
Die ausgezeichneten „Sauerländer Wandergasthöfe“ haben sich auf Aktivurlauber spezialisiert.
Foto: djd/Schmallenberger Sauerland Tourismus GmbH

 

Der Deutsche Wandertag im Sauerland

Vom 3. bis 8. Juli 2019 laden die Sauerland-Regionen Schmallenberg und Winterberg zum 119. Deutschen Wandertag in die größte Ferienregion Nordrhein-Westfalens ein. Unter dem Motto „Treffen der Generationen“ verbinden sie ein klassisches Wanderprogramm mit Innovationen für Jung und Alt: So kommen neben Wanderern auch Rad- oder Outdoorsportler und Kulturfreunde auf ihre Kosten. Lokale Guides nehmen die Gäste persönlich in Empfang und zeigen ihnen ihre Lieblingsorte und -routen in der Natur. Mehr Infos zum beliebten Wander-Event gibt es unter www.deutscher-wandertag-2019.de**.

 

Natur trifft Kunst auf dem WaldSkulpturenWeg im Schmallenberger Sauerland.
Natur trifft Kunst auf dem WaldSkulpturenWeg im Schmallenberger Sauerland.
Foto: djd/Schmallenberger Sauerland Tourismus GmbH