Im fränkischen Bad Staffelstein warten auf Urlauber genussvolle Biererlebnisse

 

(djd). Liebhaber eines frischen Seidla Biers fühlen sich in Oberfranken wohl. In dieser Region gibt es bundesweit die meisten Brauereien pro Einwohner. Nicht weniger als elf Brauhäuser, die inmitten der Traumlandschaften des Gottesgartens am Obermain liegen, wetteifern im Stadtgebiet von Bad Staffelstein um die Gunst der Bierfreunde. Einer genussvollen Entdeckungstour im Bierparadies am Obermain steht also nichts im Wege.

 

Bierparadies am Obermain
In Biergärten und urigen Gastwirtschaften genießen Gäste ihr Seidla zusammen mit fränkischen Gerichten und den typischen deftigen Brotzeiten.
Foto: djd/FrankenTourismus/Andreas Hub

 

Bad Staffelsteiner Gaumenschmaus

*
Ob im idyllischen Biergarten unter Kastanien, im Wirtshaus oder auf Dorffesten: Ein frisch gezapftes kühles Bier schmeckt immer – am liebsten zusammen mit fränkischen Leckereien wie Schäuferla oder einer deftigen Brotzeit. Der meist in kleinen Hausbrauereien hergestellte Gerstensaft ist weit vom Einheitsgeschmack industriell produzierter Massenbiere entfernt. Handwerkliche Arbeit und Geschmacksvielfalt werden in Bad Staffelstein großgeschrieben. Schließlich gilt es, das besondere Schmankerl mit individuellem Charakter zu brauen.

 

Bierparadies am Obermain
In Bad Staffelstein wird Genuss großgeschrieben.
Foto: djd/Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein

 

Auf Rad- und Wanderwegen zum Biergenuss

Während einer kulinarischen Wanderung oder Radtour können Genussurlauber die geschmacklichen Unterschiede im Eigenversuch herausfinden – und dabei die romantischen Traumlandschaften genießen. Gleich vier markierte Brauerei-Wanderwege sowie drei Brauerei-Radwege stehen zur Wahl, auf denen – je nach geplantem Ziel – alle elf Brauereien erreichbar sind. Es geht über Wiesen und Pilgerwege, durch Wälder und kleine malerische Orte mit schmucken Fachwerkhäusern. Die Wanderwege etwa führen die Ausflügler zur prachtvollen Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen oder zum Staffelberg – auch bekannt als „Berg der Franken“. Gemeinsam mit dem barocken Kloster Banz bilden sie das bekannte Bad Staffelsteiner Dreigestirn.

 

Bierparadies am Obermain
Ein markierter Brauerei-Wanderweg führt die Ausflügler zur prachtvollen Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen.
Foto: djd/FrankenTourismus/Andreas Hub

 

Bierdiplom für fleißige Biertrinker

Wer alle elf Brauereien besucht und sich dort jeweils einen Stempel auf seinem Stempelpass geholt hat, darf sich mit Fug und Recht Experte nennen und erhält sein persönliches Bierdiplom überreicht. Unter www.bad-staffelstein.de** können sich Interessierte über alle Bier-Erlebnisse informieren. Gruppen oder Einzelreisende können beispielsweise bei der „Brauereitour auf eigene Faust“, ausgestattet mit Seidla-Gutscheinen, ihre Lieblingsbrauereien erkunden. Praktisch: Viele der Brauereigasthöfe bieten Übernachtungsmöglichkeiten an. Ein Highlight der Adam-Riese-Stadt ist zudem das Bierbrauerfest auf dem Marktplatz. Jährlich am 15. August können sich Feierfreudige wieder auf fränkische Musik von heimischen Kapellen, vielfältige Bierspezialitäten und regionale Schmankerl freuen. Jedes zweite Jahr fällt sogar royaler Glanz auf die Veranstaltung: Die Bad Staffelsteiner und ihre Gäste küren ihren Bierkönig oder ihre Bierkönigin.

 

Bierparadies am Obermain
Das Bierbrauerfest findet alljährlich am 15. August auf dem Marktplatz statt.
Foto: djd/Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein

 

Auf ins Bierparadies am Obermain

*
Liebhaber eines frischen Seidla Biers fühlen sich in Oberfranken wohl. In dieser Region gibt es bundesweit die meisten Brauereien pro Einwohner. Nicht weniger als elf Brauhäuser wetteifern im Stadtgebiet von Bad Staffelstein um die Gunst der Bierfreunde. Auf einer kulinarischen Wanderung oder Radtour können Genussurlauber die geschmacklichen Unterschiede des meist in kleinen Hausbrauereien hergestellten Gerstensafts erschmecken – und dabei die romantischen Traumlandschaften des Gottesgartens am Obermain genießen. Gleich vier markierte Brauerei-Wanderwege sowie drei Brauerei-Radwege stehen zur Wahl – unter www.bad-staffelstein.de** können sich Genussurlauber über alle Bier-Erlebnisse informieren.

 

Bierparadies am Obermain
Bierspezialitäten, herrliche Aussichten und Traumlandschaften: Bad Staffelstein ist wie geschaffen für einen Genussurlaub.
Foto: djd/Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein