Ein frühherbstlicher Ausflug an die Ostseeküste Schleswig-Holsteins

 

(djd). Den Kopf mal so richtig freibekommen – da hilft am besten eine erholsame, frühherbstliche aktive Auszeit am Meer. Wie geschaffen dafür ist die Ostseeküste Schleswig-Holsteins und die Holsteinische Schweiz. Die Strände sind nun deutlich leerer als in der Hauptsaison, es gibt genügend Platz für alle. So kann man sich bei einem langen, erfrischenden Spaziergang am Wasser noch entspannter die würzige Luft um die Nase wehen lassen. Unter www.ostsee-schleswig-holstein.de** gibt es neben allgemeinen Informationen auch die besten Tipps für Radtouren, bei denen man die Ostseeküste und das Binnenland im goldenen Herbstlicht besonders intensiv erleben kann.

 

Aktive Auszeit am Meer beim Radfahren
Bei einer frühherbstlichen Radtour kann man die Ostseeküste und das Binnenland besonders intensiv erleben.
Foto: djd/Ostsee-Holstein-Tourismus

 

Die Ostseeküste und das Binnenland mit dem Fahrrad entdecken

*
Wie wäre es beispielsweise mit einer „Geheimtipp-Radroute“? Davon gibt es insgesamt elf verschiedene Strecken. Die „Wasservogelreservat“-Tour beispielsweise ist 36 Kilometer lang und führt im Westen und Norden der Insel Fehmarn durch die Niederungsgebiete. Eine leichte bis mittelschwere, 35 Kilometer lange Tour auf ruhigen Wegen durch das ostholsteinische Binnenland trägt den Namen „Zwischen Land und Fluss“. Gestartet wird im beschaulichen Küstenort Sierksdorf, unterwegs lädt der Pönitzer See zu einer Pause ein. Eine dritte Tour führt auf etwa 60 Kilometern einmal rund um die Probstei, vorbei an Sandstränden und idyllischen Seen. Bei den sogenannten „Weitblick“-Touren wiederum hat man von Hügeln, Türmen oder auch von der Fehmarnsundbrücke aus immer wieder eine neue faszinierende Aussicht auf das Meer oder die Seen. E-Bike-Fahrerinnen und -Fahrer schließlich können sich ganz anderen Herausforderungen stellen: Beispielsweise ein paar Etappen – auch als Tagestouren im Urlaub fahrbar – des 438 Kilometer langen Ostseeküsten-Radwegs von Kupfermühle bei Flensburg bis nach Lübeck-Travemünde. Egal wie anstrengend die Radtour war, danach locken gemütliche Hofcafés oder kuschelige Restaurants mit kulinarischen Köstlichkeiten zum Entspannen mit Meerblick. Und das Fischbrötchen zwischendurch sollte an der Ostsee sowieso obligatorisch sein.

 

Aktive Auszeit am Meer an der Seebrücke Glücksburg
Seebrücke in Glücksburg: Solche Impressionen hat nur der Frühherbst an der Ostsee zu bieten.
Foto: djd/www.ostsee-schleswig-holstein.de/Oliver Franke

 

Thermen, Wellness und eine Bonbonkocherei

Passt das Wetter mal nicht ganz so gut, kann man es sich im Wellness- und Entspannungsbereich der zahlreichen Thermen gemütlich machen, vorbehaltlich der aktuellen Regelungen. Möglichkeiten dazu gibt es reichlich – etwa in der Ostsee-Therme Scharbeutz oder in der Fördeland Therme in Glücksburg. Naschkatzen sollten sich einen Besuch der Bonbonkocherei Hermann Hinrichs in Eckernförde nicht entgehen lassen. Hier erleben sie die Entstehung köstlicher Leckereien.

 

Aktive Auszeit am Meer im Herbst
Der Strand hat im Herbst einen ganz speziellen Charme, wenn er bei einem langen Spaziergang so weit und frei vor einem liegt.
Foto: djd/www.ostsee-schleswig-holstein.de/Oliver Franke

 

Aktive Auszeit am Meer zu Fuß oder auf dem Rad

*
Den Kopf mal so richtig freibekommen – das funktioniert am besten bei einer erholsamen, frühherbstlichen Auszeit am Meer. Wie geschaffen ist dafür die Ostseeküste Schleswig-Holsteins und die Holsteinische Schweiz. Die Strände sind nun deutlich leerer als in der Hauptsaison. Bei einem langen, erfrischenden Spaziergang am Wasser kann man sich die würzige Luft um die Nase wehen lassen. Alle Infos zu Urlaubsangeboten gibt es unter www.ostsee-schleswig-holstein.de**. Auf der Website findet man auch die besten Tipps für Radtouren, bei denen man die Ostseeküste und das Binnenland im goldenen Herbstlicht besonders intensiv erleben kann. Sollte das Wetter mal nicht ganz passen, kann man es sich im Wellness- und Entspannungsbereich einer Therme gemütlich machen.

 

Aktive Auszeit am Meer im Hafen von Laboe
Dieses Bild von einer herbstlichen Idylle entstand im Hafen von Laboe.
Foto: djd/www.ostsee-schleswig-holstein.de/Oliver Franke